Hinweise zum Corona-Virus

Das Ministerium für Bildung informierte am 10. März auf einer Pressekonferenz über die Maßnahmen an Schulen zur Einschränkung der Gefahren durch das Corona-Virus SARS-CoV-2.

 

Danach sind Klassenfahrten, Studienfahrten und Schüleraustausche, die für den Zeitraum bis zum 31. Mai 2020 geplant sind, mit Ausnahme von eintägigen Fahrten innerhalb Sachsen-Anhalts, von der Schulleitung abzusagen. Dies gilt gleichermaßen für Schulaustausche mit Schülerinnen und Schülern, die aus Risikogebieten kommen.

Den Lehrkräften des Landes und allen anderen an Schulen Beschäftigten wird zudem dringend empfohlen, bis auf Weiteres auch keine privaten Reisen in Risikogebiete zu unternehmen.

 

Hinsichtlich der Teilnahme einzelner Schülerinnen und Schüler oder Schülergruppen an weiteren schulischen Veranstaltungen wie überregionalen Wettbewerben, Wettkämpfen u. Ä. gilt dieselbe Einschränkung (nur eintägig innerhalb Sachsen-Anhalts).

 

Sachsen-Anhalts Schulen werden per Schulleiterbrief ausführlich informiert. Auch auf dem Bildungsserver werden weitere Informationen veröffentlicht.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Das Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte

 

albert_aus_schuelern.jpg

 

klotz_aus_schuelern.jpg

 

Halle (Saale)

 

stellt sich vor!


Aufgrund der aktuellen Situation, können wir noch nicht einschätzen, ob der

"Tag der offenen Tür"

in diesem Jahr stattfinden kann. Sie werden auf unserer Webseite dazu immer über den aktuellen Stand informiert.


einladung_tag_der_offenen_tuer_2020.jpg

 

 

 




Datenschutzerklärung